abouttati.de | Mommy & Son
abouttati-blog-diy-graue haare

Graue Haare in nur 2 Minuten

Da ich immer wieder vereinzelnd Nachrichten von euch bekomme, wie ich denn so schnell meine Haare auf grau gefärbt bekommen habe.

Hier das Geheimnis, es ist eine Perücke.
Und da ich diese schon so lange getestet habe und sie immer noch trage, kann ich euch endlich mehr über die Perücke erzählen.
Also als aller erstes solltet ihr wissen, dass es sich hierbei um eine Kunsthaar Perücke handelt, und es somit keine echten Haare verwendet worden sind.

Jedoch könnt ihr die Perücke sorglos mit Shampoo und Spülung waschen, föhnen und sogar bei 150 Grad mit dem Glätteisen glätten.
Ich habe mir diese Perücke jetzt schon zum 2. mal gekauft, da ich absolut mit dem Preis-Leistung Verhältnis mehr als zufrieden und glücklich bin.
Beim Kauf trägt die Perücke wunderschöne Wellen, die durch das kämmen nicht leiden sondern immer wieder frisch werden. Das ist auch der Grund wieso ich mir eine zweiter gekauft habe, eine trägt jetzt also Wellen, die andere ist glatt.

Vor dem Kauf war ich wirklich sehr skeptisch, ob eine Plastik Perücke etwas taugt, aber da ich unbedingt graue Haare haben wollte, und man von schwarzen Haaren sehr schwer auf grau kommt, wenn man normal färbt, war dies die beste Lösung für mich.

Falls ich also mal einen ‚Bad Hair‘-Day habe, was so ziemlich oft vor kommt, wenn man wenig Schlaf bekommt, rettet mir die Perücke echt jeden Tag und ich bin mehr als froh, dass ich dafür nicht mehrere hundert Euro ausgeben musste.

Für den Preis von 35€ kann man also gar nichts sagen, es sind wirklich sehr viele und dicke Haare, die Perücke sitzt sehr gut und was sehr wichtig ist, sie juckt oder kratzt überhaupt nicht.

Die schlechten Seiten, im Sommer kann es darunter sehr warm werden, aber darüber kann ich persönlich hinweg sehen.

Also kann ich mit gutem Gewissen die Perücke wärmstens empfehlen.
Ich habe sie euch hier verlinkt:

Perücke

abouttati-blog-diy-graue-haare-2

abouttati-blog-diy-graue-haare-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.